We the Parasites: A Playbook to Complicity Page #2

We the Parasites: A Playbook to Complicity Page #2
Werk von Anna Stüdeli | © Anna Stüdeli

Leinwände sind Screens, Screens sind Leinwände: Die zweite «Seite» der Ausstellungsserie nähert sich dem Begriff der Imitation im Sinne eines (parasitären) Kopierens an. Seit jeher zitiert die Kunst verschiedene Inhalte und Formen aus unserer Gegenwart und Vergangenheit. Während sich die figurative Malerei eher auf das Abbild unserer Welt konzentriert, üben sich gegenwärtige Technologien in fiktiven Übersetzungen unserer Welt. Beide verweisen damit letztlich auf ihre Gemachtheit, ihre Eigenheiten, ihr Entstehen oder – mit einem Augenzwinkern – auf ihre Redundanz.

www.alte-fabrik.ch

Kontakt Veranstalter:

Gebert Stiftung für Kultur
055 225 74 74
office@alte-fabrik.ch
www.alte-fabrik.ch

Veranstaltungsort:

*ALTEFABRIK
Klaus-Gebert-Strasse 5
8640 Rapperswil-Jona
www.alte-fabrik.ch

Öffnungszeiten:

Ausstellungen Mittwoch 12 – 18 Uhr, Samstag/Sonntag 11 – 17 Uhr

Vorverkauf / Reservation:

Veranstaltungen Fabriktheater / Eigenveranstaltungen GSfK:
VORVERKAUF www.eventfrog.ch
RESERVATION office@alte-fabrik.ch / Tel. 055 225 74 74

Veranstaltungen Fabriktheater / Koproduktionen mit der Stadtbibliothek:
VORVERKAUF www.eventfrog.ch
RESERVATION stadtbibliothek@rj.sg.ch / Tel. 055 225 74 00

Veranstaltungen Dritte:
Beim Anbieter, unterschiedliche Verfahren, keine Reservation über GSfK

Ausstellungen:
Freier Eintritt

Ticketpreise:

kostenlos

Kommt vor in diesen Sparten

  • Ausstellung

Kommt vor in diesen Interessen

  • Bildende Kunst
  • Dauerausstellung
  • Design
  • Fotografie

Werbung

Ähnliche Veranstaltungen

Ausstellung

Sabine Schier-Schröder zeigt bergweise Abstraktes

Amden, Museum Galerie Amden

Ausstellung

Felix Stöckle. BASSSSELISK

Rapperswil-Jona, Kunst(Zeug)Haus

Ausstellung

Marlene Schenkel - Abstrakte Bilder in Mischtechnik / Tierportraits

Schänis, Kultur- und Freizeitzentrum Eichen